Anzeige:




Die Geschichte der Kinesiologietapes

Die Historie kurz & knapp zusammengefasst

Das Kinesiologietape und dessen Anlagetechniken wurden Mitte der 70er von dem Japaner Dr. Kenzo Kase entwickelt. Er forschte nach einer Möglichkeit, die Heilung von traumatischen Verletzungen des muskuloskeletalen Systems auf eine sanfte Art zu unterstützen. In den nächsten Jahren wurde das Tape im asiatischen Raum immer beliebter. Den weltweiten Durchbruch schaffte das Tape aber erst zu den Olympischen Spielen 1988 in Seoul. Seit 1998 wird das Kinesiologietape auch in Deutschland angewandt.

Mit dem klassischen Tape ist das Kinesiologietape nicht zu vergleichen. Während das klassische, feste Tape durch seine nicht vorhandene Dehnbarkeit ein Gelenk durch Einschränkung der Beweglichkeit sichert, sichert das Kinesiologietape durch Aktivierung der Muskulatur das Gelenk, ohne dieses in seiner Beweglichkeit einzuschränken. Das Kinesiologietape zielt darauf ab, Muskeldysbalancen auszugleichen, um so Fehlbelastungen zu vermeiden.

Kinesiologie Tapes Historie

Allgemeine Informationen über Kinesiologietapes

Kinesiologie Tapes Schulter

Das Kinesiologietape ist selbstklebend und besteht aus miteinander verwobenen Baumwollfasern. Auf dem Tape ist ein Acrylkleber aufgebracht, welcher eine Sinusförmige Struktur aufweist. Wird das Tape auf der Haut aufgebracht, wird der Kleber durch Erwärmung aktiviert. Das Kinesiologietape ist in Längsrichtung 130 – 140% dehnbar, es wird auf der Haut aber bei den meisten Anlagetechniken mit 10% Zug aufgebracht. Das Tape ist atmungsaktiv und lässt sich daher sehr angenehm über einen längeren Zeitraum auf der Haut tragen.

Das Kinesiologietape ist eigentlich so ähnlich wie unsere Haut, da es die Gelenkbewegungen auch in seinen maximalen Endstellungen nicht einschränkt. Durch die sinusförmige Struktur des Klebers entstehen leichte Hautfalten nach der Applikation des Tapes. Diese Hautfalten ermöglichen einen besseren Stoffwechsel unterhalb des Tapes, da die obere Hautschicht leicht angehoben „geliftet“ wird.

Anzeige:




Hier kannst du dich für einen Kinesiologie Tape Kurs anmelden.

Kinesiologie Tape Kurse

Neues aus unserem Blog

Entdecke spannende Beiträge rund um die bunten Bänder & mehr!

Pre Cut Kaufen
Richtig Tapen
Sporttapes
Kinesiologie Tapes
Fußball Kintasio Interviev
Kintasio im Hockey